Benötigen Sie eine Korrektur nach dem 2-Augen-Prinzip oder nach dem 4-Augen-Prinzip?

Beim Team der Übersetzer Spanisch-Deutsch-Spanisch unterscheiden wir zwei Qualitätsstufen, denn nicht alle Texte sind gleich und erfordern die gleiche Behandlung. Deshalb passen wir unsere Dienstleistungen an die Anforderungen eines jeden Projektes, sowie an den Zweck und das Zielpublikum der Übersetzungen an. Wir unterscheiden daher bei der Korrektur-Phase nach dem 2-Augen-Ptrinzip und dem 4-Augen-Prinzip.

Allen Übersetzungen gemeinsam ist, dass sie natürlich von professionellen Fachübersetzern durchgeführt werden und wir Ihnen dafür eine Zufriedenheitsgarantie zusichern.

Übersetzer Spanisch-Deutsch-Spanisch: Qualtät nach 2-Augen-Prinzip

2-Augen-Prinzip

Im Falle von Texten, die für den internen Gebrauch, wie z.B. zur ersten Information oder als Arbeitsgrundlagen bei Ausschreibungen und Ähnlichem, gedacht sind, reicht oft die Übersetzung von Fachübersetzern und technischen Übersetzern, die ihre Arbeit nach der Fertigstellung selbst Korrekturlesen. Somit kommen diese Übersetzungen auch wirtschaftlicher.

Jetzt kostenloses Angebot anfordern!

Das 4-Augen-Prinzip

Sollen Ihre Texte aber in der Zielsprache außerhalb Ihres Unternehmens genutzt werden oder, z.B., im Falle von Verträgen und anderen entscheidenden rechtlichen Texten empfehlen wir, ein weiteres Lektorat durch einen zweiten ausgebildeten Fachübersetzer durchführen zu lassen. Dieser vergleicht den Ausgangstext mit der Übersetzung, prüft, ob die korrekte Terminologie eingesetzt wurde, und perfektioniert den verwendeten Sprachstil. Diese Premium-Dienstleistung sind dann voll EN 15018 bzw. ISO 17100-konform. So können wir garantieren, dass die Übersetzung definitiv ihren Zweck erfüllt.

Jetzt kostenloses Angebot anfordern!
Übersetzer Spanisch-Deutsch-Spanisch; Qualtät nach dem 4-Augen-Prinzip